Seminare für pädagogische Einrichtungen

Pädagog*innen brauchen Unterstützung in ihrem herausfordernden Berufsalltag.

Ob in KiTa, Grundschule, in Bildungsinstitutionen wie der VHS, in Museen, Bibliotheken, Jugendeinrichtungen, Kirchen, Moscheen, Synagogen oder in der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Eltern - es geht um die gleichberechtigte Teilhabe an unserer Gesellschaft.

Für Kinder und Eltern ist das Vertrauen in die Pädagog*innen und in die institutionellen Strukturen eine Grundvoraussetzung zu einem konstruktiven Miteinander. Diskriminierungserfahrungen erschüttern dieses Vertrauen.

Vorurteilsbewusste Perspektiven und die Reflexion eigener Privilegien sind für Pädagog*innen unverzichtbar.

Daraus resultieren eine wertschätzende Kommunikationskultur und die bewusst gestaltete Lernumgebung.

Aus der Praxis für die Praxis stelle ich Ihnen verschiedene Modelle vor und begleite Sie bei Bedarf bei der weiteren Umsetzung.

Folgende Fortbildungen können Sie buchen - ein individuelles Angebot ist je nach Absprache möglich:

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. .